Lippenstift: richtige Wahl und Aufbewahrung

Scheinbar wissen Sie alles zum über einen Lippenstift, trotzdem ist Ihr Lippen-Make-up immer noch nicht begeisternd. Wieso? Überprüfen Sie, ob Sie den richtigen Lippenstift gekauft haben und ihn angemessen aufbewahren.

Lippenstift – Geschichte kurz und bündig

Die Geschichte des Lippenstifts beginnt schon im Altertum. Es wurden damals Mineralstoffe zur Verschönerung der Lippen verwendet (z.B. Ton). Erste Kosmetikprodukt, die an heutige Lippenstifte erinnern, entstanden erst im Jahr 1915. Das waren Metallboxen mit einem Präparat drinnen. Ein paar Jahre später wurde der erste Lippenstift produziert – er wurden in einer Tube verschlossen. Kurz danach wurde das erste Lipgloss entwickelt.

Wissen Sie, dass Elizabeth Arden verschiedene Farbtöne der Lippenstifte als erste eingeführt hat? Sie waren an Schönheitstypen angepasst. Es standen verschiedene Rotfarben, Rosa und Orange zur Auswahl. Danach brachten die Marken Revlon und Clinique die Lippenprodukte im Stift auf den Markt.

Besten Lippenstift wählen

Bei der Wahl eines Lippenstifts sollen folgende Merkmale des Produkts berücksichtigt werden: Haltbarkeit, Eigenschaften und Finish. Es lassen sich folgende Arten der Lippenstifte nennen:

  • Long lasting – sehr lang haltbares Produkt.
  • Super gloss – schimmernder Lippenstift.
  • Matte/ matt – matter Lippenstift.
  • Moisturizing – feuchtigkeitsspendendes Produkt.

Wenn Sie einen neuen Lippenstift kaufen wollen, müssen Sie ein paar Sachen berücksichtigen. Das Kosmetikprodukt soll beim Essen nicht verschmieren, die Lippen nicht austrocknen, eine richtige Farbe haben und pflegend Eigenschaften garantieren. Es lohnt sich, einen Lippenkonturenstift an den Lippenstift richtig anzupassen – Effekte sind dann besser und das Aussehen der Lippen wird optisch verschönert.

Lippenstift aufbewahren

Lippenstifte können bei hohen Temperaturen schmelzen. Die meisten Kosmetikprodukte dieser Art schmelzen erst bei 60 Grad Celsius. Es ist jedoch bemerkenswert, dass eine Temperatur von 30 Grad Celsius ebenfalls einen negativen Einfluss haben kann. Aus diesem Grund muss der Lippenstift dort aufbewahrt werden, wo es kühl und schattig ist. Es ist notwendig, das Kosmetikprodukt fern von der Wärme aufzubewahren.

Die Haltbarkeit der meisten Lippenstifte beträgt 2 Jahre. Nach dieser Zeit soll das Kosmetikprodukt mit einem neuen ersetzt werden (selbst dann, wenn es immer noch gut schminkt). Es ist darüber hinaus zu betonen, dass Lippenstifte den Bakterien stark ausgesetzt sind, weil sie einen ständigen Kontakt mit den Lippen und dem Speichel haben. Wenn Sie Ihren Lippenstift länger haltbar machen wollen, tragen Sie ihn mithilfe eines kleinen Pinsels, den Sie nach jeder Anwendung reinigen und desinfizieren sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.